NasowasSCHLAU-LÜBECK-286x109.png 

Pressemitteilung, Kiel am 04.04.2023: Das "Social Media Camp" von Tommy Toalingling und Jennifer Arp gewinnt mit dem queeren Jugendnetzwerk lambda nord e.V. den 1. Preis beim Medienkompetenzpreis 2023 des Landes Schleswig-Holstein in der Kategorie außerschulische Projekte.


Das Projekt Social Media Camp, eine Idee von Tommy Toalingling, bekannter YouTuber, und Jennifer Arp, medienp√§dagogische Referentin und Workshopleiterin, und hat den 1. Preis beim Medienkompetenzpreis 2023 des Landes Schleswig-Holstein in der Kategorie au√üerschulische Projekte gewonnen. Das ehrenamtliche Team wird unterst√ľtzt durch das Jugendnetzwerk lambda nord e.V. als anerkannter Tr√§ger der Jugendhilfe. Der lesbisch schwule bi trans* inter* queere Jugendverband lambda::nord engagiert sich seit 30 Jahren f√ľr junge LSBTIQ*.

Das Social Media Camp ist ein Angebot f√ľr Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Innerhalb eines 2-3 t√§gigen Wochenendes werden gemeinsam mit den Referent*innen verschiedene Themen rund um das Thema "Social Media" erarbeitet. Die Workshops sind sehr praxisorientiert und vermitteln wertvolles Wissen, wie man Social Media Plattformen richtig benutzt, mit Hate Speech umgeht und Fake News erkennen kann. Jennifer Arp res√ľmiert: "Das Projekt fand 2021 und 2022 mit einem eigenen Camps f√ľr junge Menschen aus Schleswig-Holstein statt und war ein gro√üer Erfolg. Dabei ist das Camp f√ľr alle sexuellen Orientierungen und geschlechtliche Identit√§t geeignet. Die Jugendlichen waren begeistert von dem Angebot und haben viel gelernt. Der 1. Platz beim MeKo-Preis best√§rkt uns darin, dass wir auf dem richtigen Weg sind."

Der Medienkompetenzpreis des Landes Schleswig-Holstein wird jedes Jahr vom Offenen Kanal Schleswig-Holstein und der Staatskanzlei vergeben, um Projekte zu w√ľrdigen, die sich besonders um die Vermittlung von Medienkompetenz bem√ľhen.

Tommy Toalingling: "Wir sind sehr stolz darauf, dass unser gemeinsames Projekt diese Auszeichnung erhalten hat. Vor allem bedanken wir uns bei allen Ehrenamtlichen und Spender*innen, die das Social Media Camp unterst√ľtzt haben und hoffen, dass wir auch in Zukunft viele Kinder und Jugendliche f√ľr das Thema Medienkompetenz begeistern k√∂nnen."

Einen Beitrag dazu wird das Preisgeld in H√∂he von 3.000,00 Euro leisten. Moritz Griepentrog, Landesgesch√§ftsf√ľhrung bei lambda::nord: "Das Social Media Camp ist ein gro√üartiges Beispiel f√ľr Empowerment und ein Safer Space f√ľr queere junge Menschen. Wir sehen hier auch wie verantwortungsbewusstes Content Creating und Reichweite Hand in Hand weitreichende Akzeptanz f√ľr LSBTIQ* schaffen. Ich w√ľrde mir w√ľnschen, dass wir als Tr√§ger in der queeren Kinder- und Jugendarbeit in Schleswig-Holstein die finanziellen M√∂glichkeiten erhielten, weitere Medienkompetenzangebote zu etablieren. Die digitale Transformation gelingt nicht allein mit passenden Endger√§ten, sondern nur gemeinsam mit qualifizierten Fachkr√§ften, die bereit sind im sozialen Bereich zu arbeiten."

 

Eine weitere Gemeinsamkeit von Tommy und lambda::nord (SCHLAU L√ľbeck) ist es auch Schulen als Safer Spaces zu etablieren. Bei der Nacht der Bibliotheken 2023 in L√ľbeck haben wir daher f√ľr Interessierte drei Exemplare von "Mein erster Schwultag" hinterlegt. Weitere Exemplare warten in der Landesgesch√§ftsstelle bereits darauf an Schulbibliotheken verteilt zu werden.

 

 

KONTAKT

Jugendnetzwerk lambda::nord e.V.
 
Pferdemarkt 6-8
23552 L√ľbeck
 

Geschäftsstelle:

Vorstand: Swen Gärtner, Joe Goldyn
Landesgesch√§ftsf√ľhrung: Moritz Griepentrog
Telefon 0451 - 7075587
Mobil: 0152 - 24106262
E-Mail info@lambda-nord.de
 
 
Projekte des Jugendnetzwerk lambda::nord e.V. in Schleswig-Holstein:
 
 
Informations- und Beratungsstelle NaSowas
 
Koordination:
Annika Möller
 
Telefon:
0451 - 7075588
 
Telefonische Sprechzeiten:
Mo: 13 - 15 Uhr
Di: 15 - 18 Uhr
Mi: 10 - 12 und
14 - 16 Uhr
Do: 15 - 18 Uhr
 
E-Mail:
(Anfragen f√ľr Workshops, Fortbildungen, Vortr√§ge)
 
Online-Beratung:
siehe Beratung
Queere Jugendarbeit L√ľbeck:
 
QwertZ - Queer & Zentral in L√ľbeck
 
Koordination:
Julia Ostermann
 
Telefon:
01520 - 1340380
 
Angebote:
Diverse Angebote in der offenen Kinder- und Jugendarbeit:
Montag-Donnerstag in L√ľbeck
 
E-Mail:
 
Jugendgruppe:
 
Queere Jugendarbeit Schleswig-Holstein:
 
Queerfeldein durch Schleswig-Holstein
 
Koordination:
Maxi Dawidowicz
 
Telefon:
01520 - 1340308
 
Angebote:
Vielf√§ltige Unterst√ľtzung f√ľr Angebote in der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Schleswig-Holstein
 
E-Mail:
 
Jugendgruppen:
in Bearbeitung
 
Bildungs- und Antidiskriminierungsprojekt:
 
SCHLAU L√ľbeck
 
Koordination:
Emilia Bruhns
 
Telefon:
01520 - 1442885
 
Angebote:
Teamkoordination des SCHLAU Teams L√ľbeck - Bildung und Aufkl√§rung zu geschlechtlicher und sexueller Vielfalt - Workshops in Schulen
 
E-Mail:
 
Website:
 
Instagram:
 
 

UNTERST√úTZER_INNEN

Die Arbeit des Jugendnetzwerk lambda::nord e.V. wird gefördert durch:
   

Zum Seitenanfang